Trockeneisstrahlen – 3 effekte ein Verfahren

Das Trockeneisstrahlen als Reinigungsverfahren

zur Oberflächereinigung im Großraum Frankfurt, Kreis Darmstadt-Dieburg, Odenwald und mehr.

Das Trockeneisstrahlen ist eine beliebte Methode zur schonenden Reinigung von empfindlichen Oberflächen. Durch die Beschaffenheit des Trockeneis, nimmt in dem Strahlprozess der eingesetzte Werkstoff einen gasförmigen Zustand ein, sodass während der Bearbeitung keine Schleifpartikel freigesetzt werden. Die hierfür vorgesehen Anwendungsbereiche sind Oberflächen wie Beton, Kunststoff, Stein, Metall und Holz. Die Methode des Trockeneisstrahlens lässt sich auch für Außenflächen wie die schonende Reinigung von Fassaden einsetzen, ohne die Fassadendämmung zu beschädigen.

Das Trockeneisstahlverfahren ist ein schonendes und effektives Verfahren zur Reinigung von Oberflächen.

Das Trockeneisstrahlen kombiniert gleich drei Effekte, andere Strahlverfahren basieren nur auf dem kinetischen Effekt, der durch das einwirkende Material erzeugt wird.

1. Kinetischer Effekt
Der Aufprall von Trockeneispellets erzeugt einen kinetischen Effekt. Das relativ weiche Trockeneis wird mittels Druckluft durch speziell entwickelte Düsen mit Überschallgeschwindigkeit beschleunigt. Aber selbst bei diesen hohen Aufprallgeschwindigkeiten ist die kinetische Wirkung von Trockeneispellets im Vergleich zu anderen Medien (z.B. Sand) minimal, daher gilt die Trockeneisreinigung als nicht abrasiv.

2. Kälte
Die kalte Temperatur vom Trockeneis erzeugt einen thermischen Effekt. Die Trockeneispellets werden mithilfe einer Düse mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Oberfläche gestrahlt. Beim Auftreffen auf die Verunreinigung erzeugt die kalte Temperatur vom Trockeneis einen thermischen Effekt. Die Verunreinigun wird lokal stark unterkühlt, zieht sich zusammen und zerklüftet.

3. Ausdehnung
Beim Aufprall auf die zu reinigende Fläche vergrößert sich das Volumen der Trockeneispellets schlagartig und entfernt so die Verunreinigung.


Anwendungsbereiche der Trockeneisreinigung

Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig in der Automobilindustrie, Reinigung von Silos, Formen und Tanks in Lebensmittel verarbeitenden Betriebsstätten, Entfernung von Aufklebern und Beschriftungen auf Fahrzeugen und Reinigung von empfindlichen Bauteilen.

Für Verschmutzungen, bei denen das Trockeneisverfahren an seine physikalischen Grenzen stößt bietet wir auch Sandstrahlen an.

Vorteile des Trockeneisstrahlens

  • Schonend und effektiv, keine Beschädigung der Reinigungsfläche
  • Vermeidung von gesundheits- und umweltschädlichen Stoffen
  • Kein Sekundärabfall, außer der Verunreinigung selbst
  • Elektrisch nicht leitend, nicht entzündlich und geruchlos